Angaben zum Verein
Wie bereits auf der Startseite erwähnt, ist unser Tennisclub in der Stadt Lichtenau ansässig. Lichtenau liegt etwa 300 Meter über dem Meeresspiegel. Aus diesem Grund braucht der Frühling immer ein wenig länger und die Sommersaison beginnt erst gegen Ende April und dauert dann bis circa Ende Oktober. Im Winter weichen wir auf eine private Tennishalle in Lichtenau aus oder fahren in die umliegenden größeren Städte wie wie z. B. Paderborn, so dass der Sport ganzjährig betrieben werden kann.
Die Tennisanlage, leicht außerhalb von Lichtenau, in der Nähe des Schulzentrums, gelegen, besteht aus drei Aschenplätzen und einem Clubhaus.
Zur besseren Orientierung gibt es eine Seite mit einer Anfahrtsbeschreibung.
Sollten Sie einmal in Lichtenau Urlaub machen oder möchten Sie das Tennisspielen einmal ausprobieren, können Sie gerne unsere Anlage benutzen. Die Modalitäten hierzu klären Sie bitte mit dem ersten Vorsitzenden (Adresse steht auf der Seite Kontakt).

Sportlich und finanziell steht der Verein auf festem Boden. Vielleicht haben wir diese Tatsache der großen Eigeninitiative, die Vorstand und Mitglieder zeigen, zu verdanken. Arbeiten an der Clubanlage, Trainingsstunden, das Organisieren von Festen und vieles mehr, wird , soweit es geht, ehrenamtlich übernommen. So gelang es uns, als einem der wenigen Vereine im Kreis Paderborn, nach den Boomjahren der Ära Boris Becker und Steffi Graf, die Mitgliederzahl konstant zu halten. Der Tennisclub geht mit 135 Mitgliedern in die Saison 2018, davon sind 38 Kinder und Jugendliche.
Erster Vorsitzender ist seit dem Jahr 2000 Erhard Gebel.

Dem gesamten Vorstand gehören an:

1. Vorsitzender: Erhard Gebel
2. Vorsitzender: Winfried Pittig
Geschäftsf.: Günter Hoffmeister
Schatzmeister: Alfons Leifeld
1. Sportwart: Winfried Pittig
1. Jugendwart: Franz Block
Breitensportwart: Manfred Richters
Besonders herausragend ist unsere Jugendabteilung, die, seit 1989 noch ohne Amt und seit 1998 als Jugendwart, von Eduard Richters mit großem Engagement geleitet wurde. Ab April 2012 übernimmt Franz Block diese Aufgabe. Die mit großer Begeisterung und Leidenschaft tennispielenden Jugendlichen geben dem Verein die Gewissheit auf eine gesicherte Zukunft. Trainiert wird der Nachwuchs regelmäßig das Jahr über von Heiner Lange und anderen.
Neuzugänge sind bei uns immer herzlich willkommen. Bei Fragen wendet euch bitte an den ersten Jugendwart (Adresse steht auf der Seite Kontakt).

Unsere Jahresgebühren betragen im Jahr 2018:

Kinder u. Jugendbeitrag wenn ein Elternteil im Verein:
6 bis 10 Jahre Euro 15,--
11 bis 17 Jahre Euro 25,--
2. Kind einer Familie und jedes Weitere Euro 15,--
bis zum 17. Lebensjahr.

Kinder u. Jugendbeitrag Eltern nicht im Verein:
6 bis 10 Jahre Euro 25,-- / 11 bis 17 Jahre Euro 35,--
2. Kind einer Familie und jedes Weitere
6 bis 10 Jahre Euro 15,-- / 11 bis 17 Jahre 25,--

Sollten wir Ihr Interesse an unserem Club geweckt haben, schauen Sie doch einmal unverbindlich bei uns auf der Tennisanlage vorbei.